Kunstausstellung im Kurhaus Freiamt

Malerpfarrer Rolf Brauchle zeigt Landschaften der Region

Pfarrer i.R. Rolf Brauchle aus Emmendingen stellt im Kurhaus in Freiamt regionale Landschaftsbilder aus. 20 Jahre lang ging er immer wieder mit seiner Staffelei raus in die Natur und bannte seine ihm vertraute Region auf die Leinwand. „Landschaften sind […] leicht zu verstehen, weil ihre Bilder kaum von ihnen abweichen. Wer würde sich nicht über eine Landschaft freuen, die ihm doch so vertraut ist, wenn auch mit etwas anderer Wirkung?“ (Rolf Brauchle)

Die Heimat am Oberrhein und südlichen Schwarzwald faszinierte ihm ganz besonders. Vor zwei Jahrzehnten entschied er sich erstmals, mit der Staffelei sowie Aquarell- und Pastellfarben die Region zu erkunden. Damit begann er eine Serie von Bildern, die fasziniert.

Der 1930 in Schopfheim geborene Brauchle wandte sich nach seiner Reifeprüfung dem Pfarrberuf zu. Seit 1971 veranstaltet er regelmäßig Gemäldeausstellungen, veröffentlichte Bildbände und autobiografische Bücher. Bereits zum achten Mal stellt der in Emmendingen lebende „Malerpfarrer“ nun im Kurhaus Freiamt aus.

Die Ausstellung ist bis Freitag, 29. März 2019, täglich von 9 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.


Hotels und Ferienwohnungen in Freiamt

Ähnliche Beiträge