Hochschwarzwald im Mai

Klassik, Sport, Theater und jede Menge Humor

Klassik-Konzerte mit renommierten Künstlern und Ensembles, eines der größten Breitensport-Events der Region und jede Menge Humor – das steht im Wonnemonat Mai im Hochschwarzwald auf dem Programm. Zur Fotoausstellung „Hoch leben die Wälder“ (10. Mai bis 10. Juni), den Hochschwarzwälder Brägelwochen (11. bis 26. Mai) sowie zur Hochschwarzwald E-Kart Trophy (24. und 25. Mai) erhalten Sie separate Mitteilungen.

Schluchseelauf und Nordic-Walking-Opening am 11. und 12. Mai in Schluchsee Die eindrucksvolle Naturlandschaft rund um den größten Schwarzwaldsee ist jedes Jahr Schauplatz für einen der beliebtesten und teilnehmerstärksten Volksläufe in Baden-Württemberg: Rund 5000 Starter werden am Sonntag, 12. Mai 2019, bei der 35. Auflage des Schluchseelaufs erwartet. Um 9:40 Uhr gehen die ersten Läufer auf die Strecke. Neben der klassischen Distanz von 18,2 km kann auch der „May 10er“ über 10,4 km in Angriff genommen werden. Kinder und Jugendliche messen sich beim Junior-Cup (2,1 km), Schulmannschaften beim College-Cup. Bereits einen Tag zuvor wird die Nordic-Walking-Saison im Hochschwarzwald eingeläutet. Eine 18 km sowie eine 11 km lange Strecke stehen am Samstag, 11. Mai 2019, beim Nordic-WalkingOpening in Schluchsee zur Auswahl.

KuTipp-Reihe: Carsten Dittrich & Konstantin Schmidt am 17. Mai in Löffingen Erlesenes Gelesenes, gelungenes Gesungenes und ganz viel Heiteres aus 100 Jahren deutscher Sprachkunst versprechen Carsten Dittrich und Konstantin Schmidt für ihren gemeinsamen Kabarettabend am Freitag, 17. Mai 2019, um 20 Uhr im Saal der TouristInformation Löffingen. Ihr Programm „Geben Sie Acht!“ ist ein Potpourri der deutschsprachigen Lied- und Reimkultur. Während Pianist und Sänger Konstantin Schmidt sich seinem Spezialgebiet der Kabarett-Lieder widmet, gräbt Carsten Dittrich – lesend, singend und spielend – in den Untiefen der Literatur und trifft dort auf Karl Valentin, Kurt Tucholsky, Otto Reutter und viele mehr.

Kabarett mit dem Duo „Zu Zweit“ am 18. Mai in Hinterzarten Tina Häussermann und Fabian Schläper sind das Kabarett-Duo „Zu Zweit“. In ihrem Programm „Fake News – Balken biegen für Fortgeschrittene“ zeigen sie am Samstag, 18. Mai 2019, um 20 Uhr im Kurhaus Hinterzarten, wie Falschnachrichten manipulieren und die Welt aus den Angeln hebeln. Häussermann hält als zweifache Mutter den Weltmeistertitel im Schnelldurchschauen von Flunkereien. Für Schläper als Yoga-Junkie ist kein Hindernis zu groß, als dass er nicht die Augen davor verschließen und so lange ein- und ausatmen könnte, bis es sich in Räucher-stäbchendunst aufgelöst hat.

Schwarzwald Musikfestival vom 16. bis 30. Mai in St. Blasien, Grafenhausen und St. Peter Seit 1998 bringt das Schwarzwald Musikfestival das größte deutsche Mittelgebirge zum Klingen. Eingeläutet wird das diesjährige Festival am Samstag, 25. Mai 2019, mit dem Eröffnungskonzert „Carmina Burana“ in Grafenhausen – in ganz besonderem Ambiente: Die Abfüllhalle der Brauerei Rothaus verwandelt sich eigens für diesen Abend in einen Konzertsaal. Unter anderem sind der Chor sowie der Kinderchor der Bayerischen Philharmonie zu hören, das Ensemble Quattro per Due und das Percussion-Ensemble der Bayerischen Philharmonie. Beginn ist um 19:30 Uhr, Konzerteinführung um 18:30 Uhr.

„Orgel plus Bach“ heißt es am Donnerstag, 30. Mai, um 17 Uhr in St. Peter beim Konzert von Michael Schöch in der barocken Pfarrkirche. Der ARD-Preisträger von 2011 gilt als Ausnahmetalent und ist gefragter Konzertorganist in ganz Europa. Neben Werken von Johann Sebastian Bach steht bei dem Konzert die Musik Marcel Duprés im Fokus. Bereits gut eine Woche vor offiziellem Beginn des Schwarzwald Musikfestivals spielt bei einem Kooperationskonzert mit der Stadt St. Blasien am Donnerstag, 16. Mai 2019, das Barockorchester Corund aus der Schweiz schwerpunktmäßig Werke von Bach. Beginn im Festsaal des Kollegs St. Blasien ist um 19:30 Uhr, Konzerteinführung um 18:30 Uhr.

Theater im Kurhaus: „Willkommen bei den Hartmanns“ am 26. Mai in Titisee Der erfolgreichste deutsche Kinofilm des Jahres 2016 kommt als Bühneninszenierung nach Titisee. „Willkommen bei den Hartmanns“ heißt es am Sonntag, 26. Mai 2019, um 20 Uhr beim Theater im Kurhaus. Die turbulente Komödie um das Aufeinanderprallen von Familien- und Flüchtlingskrise zeigt das angespannte Privatleben einer gutsituierten Familie und legt auf vergnügliche Weise Vorurteile und latenten Rassismus ebenso bloß wie naives Gutmenschentum. Bereits um 19:15 Uhr wird das Programm der Theaterspielzeit 2019/20 vorgestellt.

  • Tickets gibt es in allen Tourist-Informationen im Hochschwarzwald unter der Telefonnummer 07652-120630.

Hotels und Ferienwohnungen im Hochschwarzwald

Ähnliche Beiträge